Philipp Kofluk schafft Sprung zum deutschen U16 Lehrgang

Philipp KoflukLetzte Woche hatten unsere beiden Spieler Levin Bauer und Philipp Kofluk von der männlichen Jugend B die Chance beim Sichtungslehrgang zur deutschen U16 vorzuspielen.

Beide hatten einen tollen Lehrgang wobei es für Torhüter Levin natürlich ungemein schwerer war, sich für einen der beiden Torhüterposten durchzusetzen. Hier machte der Spieler vom MHC das Rennen. Am Ende durfte sich Philipp als im Moment einziger Feldspieler der aktuellen Sichtung aus dem Hockeyverband Baden-Württemberg über die Nominierung zum deutschen U16 Lehrgang freuen, was uns als Hockeyabteilung natürlich unheimlich stolz macht. Philipp spielt aktuell mit einer Doppelspielgenehmigung in der Pokalrunde für den VfB und in der Meisterrunde für den Mannheimer HC.

Somit gibt es seit langem wieder einen Spieler beim deutschen U16 Lehrgang aus unseren Reihen. Wir gratulieren Philipp zur tollen Leistung und drücken die Daumen für die weiteren Lehrgänge des DHB. Gleichzeitig zeigt dies auch, welch tolle Arbeit unsere Trainer rund um Markus Kaupp leisten. Immerhin nehmen aktuell eine ganze Reihe an Spielerinnen und Spieler am HBW Auswahltraining teil. Konkret sind dies neben den beiden oben genannten noch Kathrin Wondratschek, Tia Harlos, Emilia Wagner, Clara Bergien und Alessandra La Cerra aus dem weiblichen Bereich, sowie Jesper Steemann, Louis Döring, Julius Heinrich, Marc Reinmüller, Finn Kubietziel, Enrico Hampel, Niklas Werner, Laurin Süßmuth, Benedikt Grosser und Christopher Tietze aus dem männlichen Bereich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen