MJB ohne Wechlser in Alzey erfolgreich

Am Reformationstag ist die mJB (mit Torwarthilfe der KnA) erfolgreich in die Hallensaison beim Vorbereitungsturnier in Alzey gestartet. Die Gegner beim 3-(Bundes-)Länder-Turnier kamen aus Hessen und Rheinland-Pfalz. Die mJB ist kurzfristig ohne Wechselspieler angereist, und hat dennoch alle ihre sechs Spiele in ganz beeindruckter Art und Weise gestaltet. Am Ende des Turniers wurden die VfB-ler von den anderen Vereinen und deren Trainern und Spielern mehrfach hoch gelobt. Denn die mJB-ler waren nicht nur ohne Wechsler, sondern auch ohne Trainer unterwegs und haben den Spieltag souverän ganz allein bestritten. Kompliment an unsere umsichtigen mJB-Spieler! Kompliment auch an ihre Trainer: Dank ihrer jahrelangen Begleitung können die Jugendlichen inzwischen so ein Turnier mit Aufwärmen, Mannschaftsaufstellung, Taktik und Schirieinteilung für die anschließenden Spiele selbstständig meistern! Die mJB-ler nutzen das erste Spiel gegen einen schwachen Gegner, um nach einem unbefriedigenden Unentschieden Taktik und Aufstellung leicht zu variieren. Und plötzlich ging die Post ab: Die Jungen haben in drei Spielen nach Rückständen noch gepunktet bzw. gingen als Sieger vom Platz, gewannen 6:2 gegen den Gastgeber, lagen lange Zeit an der Tabellenspitze, gingen sogar gegen den späteren Turniersieger in Führung, bis am Ende sie doch ihrer Laufbereitschaft Tribut zollen mussten. Bis zum letzten Pfiff waren die VfB-Jungs engagiert und einsatzfreudig und voller Begeisterung bei der Sache. Am Ende eines langen Tages traten die mJB-ler zufrieden und glücklich die Heimreise im Mannschaftsbus an.

Auf dem Bild von links: Niklas, Laurin, Marius, Tom, Raman und Torhüter Louis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok