Herren II und III erreichen ihre Saisonziele und feiern am Ende den roten Wimpel

Am letzten Spieltag der 5. Verbandsliga in Heidenheim erreichten sowohl unsere Herren II, als auch die Herren III ihre gesteckten Saisonziele. Für die Herren III stand nach dem Aufstieg im letzten Jahr der Klassenerhalt im Vordergrund. Nachdem man im ersten Spiel des Tages mit 1:3 gegen die TAG Heidelberg unterlag, ließ man im letzten Saisonspiel gegen Heidenheim nicht anbrennen und gewann klar mit 6:2 und konnte so zwei Mannschaften hinter sich lassen. Nicht weniger spannend machten es die Herren II, die das erste Spiel des Tages mit 5:2 gegen Karlsruhe gewinnen konnte. So kam es im letzten Spiel des Tages zum Showdown gegen Böblingen kam. Am Ende reichte ein 2:2 Unentschieden um aufgrund des besseren Torverhältnisses am Ende den Wimpel in Empfang nehmen zu können. Unsere Damen II unterlagen am letzten Spieltag 0:2 gegen den HC Heidelberg II und ebenfalls 0:2 gegen den Bietigheimer HTC III, konnten aber aufgrund der guten Ergebnisse aus den vorhergehenden Spieltagen ebenfalls zwei Mannschaften hinter sich lassen.

In den Jugend Endrunden erreichte unsere weibl. Jugend B die Vize-Meisterschaft. Nach einem 3:2 gegen die TSG Heilbronn, einem deutlichen 4:0 gegen den Club an der Enz und einem 4:1 gegen den HC Ludwigsburg III gingen im Finale gegen Weinheim etwas die Kräfte aus und man unterlag mit 1:4. Aber die Entwicklung in der Mannschaft stimmt, weshalb man mit dem Ergebnis gut leben kann.

Die männl. Jugend B durfte die Endrunde in der Halle Nord ausrichten, erreichte dabei in den Vorrunden Spielen ein 0:0 Unentschieden gegen Böblingen und unterlag mit 1:3 gegen Heilbronn. Im Abschließenden Spiel gegen um den 5. Platz in einem 19er Teilnehmerfeld konnte man dann aber im Lokalderby die zweite Mannschaft der Stuttgarter Kickers mit 4:3 schlagen.

Unsere Mädchen A1 spielen am zum Schluss der Saison 0:0 gegen den SSV Ulm I und 1:1 gegen den HC Ludwigsburg I und erreichten so am Ende der Saison den 6. Tabellenplatz. Die Mädchen A2 durften zum Abschluss der Runde die Platzierungsrunde in der Sporthalle Cannstatt ausrichten. Sie unterlagen dort mit 0:3 gegen den HC Ludwigsburg IV, mit 0:5 gegen die TSG Heidelberg III und mit 0:6 gegen den Club an der Enz und erreichten so am Ende Platz 12 in der Tabelle.

Die Knaben A1 belegten nach einem 3:2 gegen die Stuttgarter Kickers II, einem 0:0 gegen Karlsruhe und abermals einem 4:3 gegen die Stuttgarter Kickers II den 9. Platz in der Endabrechnung. Die Knaben A2 erreichten den 7. Tabellenplatz, nachdem sie mit 4:1 gegen Weinheim, 1:1 gegen Esslingen, 2:1 gegen Ulm II und 6:1 gegen Schwenningen vier tolle Ergebnisse einfahren konnten.


Mehr in den einzelnen Spielberichten...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok