Herren I zittern bis zum Schluss, Herren II verpassen erneut die Vorentscheidung

Am Sonntag unterlagen unsere Herren I nach einer 2:0 Führung am Ende noch völlig unnötig mit 2:4 und profitieren am Ende nur von der gleichzeitigen Niederlage der SG Lahr/Offenburg. So hatte man sich trotz der Niederlage noch auf den 2. Tabellenplatz gerettet, der wohl in diesem Jahr ebenfalls zum Aufstieg berechtigt. Die Herren II lagen gegen den Mannheimer HC III ebenfalls mit 1:0 in Front und mussten drei Minuten vor Spielende aber noch den Treffer zur bitteren 1:2 Niederlage einstecken. Zum wiederholten Mal hat man so eine Vorentscheidung im Abstiegskampf verpasst und es läuft wohl alles auf ein Entscheidungsspiel am letzten Spieltag hinaus.

Bereits am Freitag hat unsere männliche Jugend B im Heimspiel gegen den SV Böblingen 3:3 Unentschieden gespielt. Am Samstag konnten unsere Knaben A mit 4:0 beim TSV Mannheim II gewinnen. Die Mädchen A gewannen parallel beim SV Böblingen mit 2:1 und die Knaben D durften einen Heimspieltag ausrichten.

Ebenfalls am Sonntag konnten sich die Mädchen B in Heidenheim gegen die Kickers mit 1:0 und gegen Heidenheim mit 3:0 durchsetzen. In Villingen konnten unsere Knaben B mit 4:0 gegen die dritte Mannschaft der Stuttgarter Kickers sowie mit 6:0 gegen den HC Villingen gewinnen. Und die männliche Jugend B musste nach dem Spiel vom Freitag am Sonntag ebenfalls nochmals ran. Bei der Spielgemeinschaft Tuttlingen/Konstanz konnte man klar mit 4:1 gewinnen. Die Mädchen D1 waren in Mannheim aktiv, die Mädchen D2 traten paralel zu einem Turniertag in Aalen an.

Mehr in den einzelnen Spielberichten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok