Damen steigen ab, Herren II vermutlich gerettet.

Am Sonntag hatten unsere Damen die letzte Chance, den Abstieg doch noch abzuwenden, aber auch im letzten Saisonspiel gelang nicht der erhoffte erste Sieg, das Spiel beim TSV Mannheim II endete 4:4 Unentschieden. Da aber der HC Ludwigsburg ohnehin parallel sein Spiel gegen Rohrbach gewinnen konnte, hätte auch ein Sieg unseres Teams nicht mehr zum Klassenerhalt gereicht.

Besser machten es unsere Herren II, die in Karlsruhe zwar gegen den KTV II trotz vieler Chancen mit 1:4 verloren, das letzte Spiel gegen den KTV III jedoch sehr klar mit 15:1 für sich entscheiden konnten. Am letzten Spieltag konnte man so dank des besseren Torverhältnisses noch an der TSG Heidelberg vorbeiziehen und zwei Mannschaften hinter sich lassen, was vermutlich für den Klassenerhalt ausreichen sollte.

In den Platzierungsspielen der Mädchen A Verbandsliga erreichte unser Team am Samstag den 10. Platz in einem Teilnehmerfeld von 30 Mannschaften. Am letzten Spieltag in Offenburg spielte man 2:1 gegen Bruchsal und 0:5 gegen die TSG Heidelberg. Im Spiel um Platz 9 unterlag man gegen die Stuttgarter Kickers II durch eine Schlussecke unglücklich mit 1:2. Einen Tag später durften unsere Mädchen B die Endrunde der Oberliga ausrichten. In der Sporthalle Neugereut spielte man 0:0 gegen Heilbronn und 6:0 Ulm. Das Spiel um Platz 7 verlor man mit 0:1 gegen den Mannheimer HC II, was in der Endabrechnung den 8. Platz von 12 Mannschaften bedeutete. Unsere Knaben B traten zur Platzierungsrunde der Verbandsliga in Ludwigsburg an. Dort unterlag man mit 0:3 gegen den HC Ludwigsburg III und mit 1:4 gegen den SSV Ulm II. Im letzten Platzierungsspiel gegen Karlsruhe unterlag man mit 1:3, was am Ende den 11. Tabellenplatz in einem Teilnehmerfeld von 25 Mannschaften bedeutete. Bereits am Samstag durften unsere Mädchen C einen Heimspieltag ausrichten. Hier konnten die einen Sieg und zwei Unentschieden feiern, lediglich einmal musste man sich geschlagen geben. Mehr dazu im Spielbericht unserer Mädchen C.

Unsere weibliche Jugend B hatte am Sonntag die Chance als Ausrichter um den Pokalsieg zu spielen. Im Halbfinale unterlag man jedoch in einem spannenden Spiel, in dem es mehrfach einen Führungswechsel gab am ende mit 3:5 gegen Esslingen. Das kleine Finale gegen die TSG Heidelberg konnte man dann aber noch mit 4:1 für sich entscheiden und so am Ende zumindest noch den 3. Platz feiern.

Mehr zu den einzelnen Spielen in den Spielberichten.