Wieder nichts zu holen für die Herren

Nachdem es unsere Herren I in der letzten Woche gegen den TSV Mannheim II nur gegen einen A-Nationalspieler zu tun hatten, traf man heute im Spiel beim Feudenheimer HC gleich auf zwei ehemalige A-Nationalspieler. Niklas Meinert absolvierte 137 Spiele für Deutschland, Nicolas Emmerling brachte es immerhin auf 70 Länderspiele. Dementsprechend war das Ergebnis gegen das Farmteam des Mannheimer HC mit 2:8 auch dieses Mal recht deutlich. Wobei unter den genannten Voraussetzungen das Resultat eigentlich recht respektabel war.

Unsere Damen I holten in Tübingen immerhin ein 2:2 Unentschieden und bleiben damit erst einmal weiter an der Tabellenspitze.

Erfolgreich verlief der erste Spieltag für unsere Jugendteams.
Unser Mädchen A Team aus der Oberliga konnte gegen Aalen und gegen die zweite Mannschaft der Kickers jeweils mit 2:0 gewinnen, gegen Bietigheim reichte es für ein 1:1 unentschieden. Die Knaben A holten in der Oberliga einen 6:0 Erfolg gegen den Karlsruher TV sowie ein 1:1 Unentschieden gegen Böblingen und ein 2:2 gegen Tuttlingen. Am besten lief es aber bei der männlichen Jugend B, die einen Heimspieltag ausrichten durfte und gleich drei deutliche Siege feiern konnte. Gegen den HC Konstanz konnte man mit 12:0 gewinnen, gegen Tuttlingen mit 6:1 und gegen Markdorf mit 6:1.

Unsere Mädchen D konnten in Heilbronn zwei Erfolge verbuchen. 8:1 gegen die Kickers und 16:2 gegen den Mannheimer HC. Gegen den SV Böblingen I (2:4) und den SV Böblingen II (3:6) unterlag man jeweils.

mehr in den einzelnen Spielberichten

Saisonauftakt für Aktive

Unsere Herren I verloren am Samstag den Saisonauftakt in der heimischen Sporthalle Neugereut gegen den TSV Mannheim II mit 2:13. Gegen die technische Klasse der Mannheimer, die unter anderem mit dem neunfachen A-Nationalspieler Maximilian Schulz-Linkholt und dem U21 Nationalspieler Nicolas Proske angetreten waren, war man letztendlich chancenlos. Die Tore für den VfB erzielten Tobi Krähling und Werner Radtke.

Einen besseren Auftakt erwischten unsere Damen I am Sonntag gegen den TSV Ludwigsburg. Sie konnten ihr Heimspiel mit 5:1 für sich entscheiden.

zu den Spielberichten

Zahlreiche Teams bereiteten sich auf Saison vor

Kurz vor dem Saisonstart waren am Wochenende nochmal zahlreiche Teams zur Vorbereitung aktiv.

Beim eintägigen Vorbereitungsturnier zur Oberligasaison am Samstag erwies sich dabei das gemischte Team aus 1. und 2. Herren als schlechter Gastgeber und gewann das eigene Turnier knapp vor der zweiten Mannschaft der Stuttgarter Kickers. Neben den beiden Teams aus der Landeshauptstadt waren der TSV Ludwigsburg, sowie der Karlsruher TV angereist, um sich kurz vor Saisonstart noch etwas einzuspielen. Die Teams begegneten sich in jeweils 2 verkürzten Partien. Der VfB musste sich bei 4 Siegen und einem Remis lediglich dem Lokalrivalen des HTC geschlagen geben.

Beim internationalen Turnier in Aalen waren sowohl unsere Damen, als auch ein gemischtes Team aus Herren II und III aktiv. Und auch unsere Damen waren dabei überaus erfolgreich und konnten das Turnier als Sieger abschließen.

Viel Spaß hatten auch unsere Seniorinnen, die über das Wochenende am internationalen Turnier in Hanau teilgenommen haben. Hier gibt es auch eine schönes Mannschaftsbild.

Und bereits zum dritten Mal in Folge waren insgesamt sechs Jugendmannschaften zur Vorbereitung in Schweinfurt. Unsere Mädchen B sicherten sich wie im vergangenen Jahr, in einem spannenden Finale gegen die Zehlendorfer Wespen aus Berlin, den Pokal. Die Knaben B verpassten leider nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses ganz knapp das Finale. Belegten am Ende aber einen tollen 3. Platz. Ein ganz großes Dankeschön an Mathis, Torhüter der Knaben C, er half an diesem Wochenende bei den Knaben B aus und begeisterte das Publikum mit spektakulären Paraden. Ebenfalls auf dem 3.Platz landeten die Mädchen A, die wJB und die mJB. Die Knaben A hatten leider etwas Pech, ganz knappe Ergebnisse und erreichten am Ende den 4. Platz.

Vielen, lieben Dank allen Trainern und Betreuern für Euren tollen Einsatz in Schweinfurt. Nur durch Eure Unterstützung ist so eine große Ausfahrt, mit fast 60 Kindern und Jugendlichen möglich.

MJB ohne Wechlser in Alzey erfolgreich

Am Reformationstag ist die mJB (mit Torwarthilfe der KnA) erfolgreich in die Hallensaison beim Vorbereitungsturnier in Alzey gestartet. Die Gegner beim 3-(Bundes-)Länder-Turnier kamen aus Hessen und Rheinland-Pfalz. Die mJB ist kurzfristig ohne Wechselspieler angereist, und hat dennoch alle ihre sechs Spiele in ganz beeindruckter Art und Weise gestaltet. Am Ende des Turniers wurden die VfB-ler von den anderen Vereinen und deren Trainern und Spielern mehrfach hoch gelobt. Denn die mJB-ler waren nicht nur ohne Wechsler, sondern auch ohne Trainer unterwegs und haben den Spieltag souverän ganz allein bestritten. Kompliment an unsere umsichtigen mJB-Spieler! Kompliment auch an ihre Trainer: Dank ihrer jahrelangen Begleitung können die Jugendlichen inzwischen so ein Turnier mit Aufwärmen, Mannschaftsaufstellung, Taktik und Schirieinteilung für die anschließenden Spiele selbstständig meistern! Die mJB-ler nutzen das erste Spiel gegen einen schwachen Gegner, um nach einem unbefriedigenden Unentschieden Taktik und Aufstellung leicht zu variieren. Und plötzlich ging die Post ab: Die Jungen haben in drei Spielen nach Rückständen noch gepunktet bzw. gingen als Sieger vom Platz, gewannen 6:2 gegen den Gastgeber, lagen lange Zeit an der Tabellenspitze, gingen sogar gegen den späteren Turniersieger in Führung, bis am Ende sie doch ihrer Laufbereitschaft Tribut zollen mussten. Bis zum letzten Pfiff waren die VfB-Jungs engagiert und einsatzfreudig und voller Begeisterung bei der Sache. Am Ende eines langen Tages traten die mJB-ler zufrieden und glücklich die Heimreise im Mannschaftsbus an.

Auf dem Bild von links: Niklas, Laurin, Marius, Tom, Raman und Torhüter Louis

25 Jahre Keulenspiegel - Vernissage im Alten Rathaus

Im Rahmen einer Vernissage im alten Rathaus von Bad Cannstatt konnten wir am Donnerstag ein großes Jubiläum feiern. Seit nunmehr 25 Jahre erscheint unser Abteilungsmagazin, was auch im Rahmen eines Grußworts von Sportbürgermeister Martin Schairer gewürdigt wurde.

Die Ausstellung im 3. Obergeschoss vom Alten Rathaus ist noch bis einschließlich 30. November öffentlich zugänglich zu den regulären Öffnungszeiten. Montag bis Freitag 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr, sowie zusätzlich dienstags 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr und donnerstags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Außerdem ist die Jubiläumsausgabe des Keulenspiegels ab sofort auch hier auf der Internetseite als PDF online verfügbar.

 

Punkteteilung in Karlsruhe

Die letzte Möglichkeit noch vor der Winterpause das Punktekonto zu verbessern haben unsere Herren I in Karlsruhe genutzt und dort mit einem 3:3 Unentschieden zumindest einen Punkt entführen können.
Unsere Damen unterlagen beim HC Ludwigsburg knapp mit 0:1.

Mehr dazu in den Spielberichten

Mädchen A gewinnen 2x, Knaben A unterliegen im Finale knapp

In der Platzierungsrunde konnten unsere Mädchen A mit 3:0 gegen Weinheim und mit 2:1 gegen Merzhausen gewinnen uns sich so den 5. Tabellenplatz sichern. Unsere Knaben A unterlagen in einer äußerst spannenden Partie am ende denkbar knapp im Penalty Schließen gegen Tuttlingen.

Und auch unsere beiden Aktiven Mannschaften mussten am Samstag zwei Niederlagen verbuchen. Unsere Damen I unterlagen im Heimspiel gegen den HC Heidelberg knapp mit 0:1, unsere Herren I beim Bietigheimer HTC ebenso knapp mit 2:3, am Sonntag im Heimspiel gegen den HC Ludwigsburg II mit 0:3.

Mehr in den jeweiligen Spielberichten.