Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/joomla.vfbhockey.de/images/RTEmagicC_MC_15-11-2015_Kreuznach.jpg.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/joomla.vfbhockey.de/images/RTEmagicC_MB_Kreuznach.jpg.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/joomla.vfbhockey.de/images/RTEmagicC_Eltern_Erlangen_2015-11-08.jpg.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/joomla.vfbhockey.de/images/RTEmagicC_KA_Schweinfurt_2015.png.png'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/joomla.vfbhockey.de/images/RTEmagicC_KC_Next_Generation_Cup_2015.jpg.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/joomla.vfbhockey.de/images/RTEmagicC_SpatzenCup_Ulm_2015.jpg.jpg'

Damen und Herren starten mit Sieg in die Saison

Mit einem 7:4 Auswärtserfolg beim TSV Mannheim III sind unsere Herren I in die Oberliga Saison gestartet. Unsere Damen I machten es genauso gut und konnten mit 3:1 beim TSV Ludwigsburg gewinnen. Mehr dazu im Opens internal link in current windowSpielbericht.

Ebenfalls einen guten Start haben unsere Knaben A erwischt. Beim HC Heidelberg konnten die Jungs mit 3:1 gegen den TSV Mannheim II und mit 1:0 gegen den Mannheimer HC III gewinnen. Lediglich gegen den Gastgeber HC Heidelberg musste man sich mit 1:0 geschlagen geben.

Gleich mit zwei Heim-Turnieren startete unsere Jugend in die Saison. Am Samstag richteten die Mädchen A den ersten Spieltag in der Sporthalle Neugereut aus. Sie unterlagen jedoch gegen den HC Ludwigsburg mit 1:5, gegen den Mannheimer HC II mit 0:2 und gegen die TSG Heidelberg mit 0:3. Gegen den TSV Mannheim konnte man sich aber klar mit 6:2 durchsetzen. Mehr dazu im Opens internal link in current windowSpielbericht.

Am Sonntag richteten dann auch die Knaben B in der Halle Nord einen Spieltag aus. Gegen die TSG Heilbronn unterlag man mit 1:3, gegen den TSV Mannheim II konnte man sich ein 1:1 Unentschieden erkämpfen.

Mädchen C und Mädchen B in Bad Kreuznach

Auch wenn die Hallenrunde für einige Mannschaften schon begonnen hat, waren unsere Mädchen C und Mädchen B nochmal auf einem Vorbereitungsturnier in Bad Kreuznach.

Die Mädchen C erreichten dabei den 5. Platz, unsere Mädchen B wurden erreichten den 6. Platz.

Mädchen C

Hinten von links: L.: Luisa, Tia, Laura, Liv
Mitte von links: Jette, Eva, Carina, Emilia H., Kathrin, Sarah
Vorne: Carina W.

Mädchen B

Von links: Emma, Amelie, Anna U., Laura, Almut, Alessandra, Anna S., Ella Natascha, Celestine

Eltern-/Freizeithockey in Erlangen

Neben den zahlreichen Turnieren, an denen unsere Teams zur Vorbereitung auf die Hallenrunde teilgenommen haben, war auch unsere Eltern-/Freizeitgruppe unterwegs.

Beim Turnier in Erlangen gab es neben viel Spaß auch das ein oder andere ansprechende Hockeyspiel zu sehen. Unser Team machte eine gute Figur wie man sehen kann.

Fünf Jugendteams in Schweinfurt

Am Samstag in der Früh ging es mit 5 Teams zum gut besetzten Vorbereitungsturnier nach Schweinfurt.

Die Knaben A ergatterten im „1 gegen 1 Modus“ den Turniersieg, die MJB wurde Vierter und die Mädchen A belegten punktgleich mit zwei weiteren Teams leider nur den 6. Platz. Im B-Bereich gab es Platzierungs- und Finalspiele. Die Knaben B verloren leider das Finale und die Mädchen B teilten sich den dritten Platz mit dem HC Heidelberg nach Unentschieden.

Von den Mädchen B gibt es ein paar Bilder in unserer Opens internal link in current windowGalerie.

Knaben C beim Next Generation Cup

Am ersten November Wochenende waren wir wieder zu Gast beim Next Generation Cup beim ASV München.

Unsere Knaben C belegten dabei nach einem hart umkämpften kleinen Finale den 4. Platz.

Starker Auftritt der VfB Jugend in Ulm

Kaum hat sich die Feldrunde in die Winterpause verabschiedet, sind auch schon die ersten Vorbereitungsturniere für die Halle absolviert worden.
So hatten am vergangenen Sonntag die beiden Jugendteams der Knaben A und Knaben B mit dem Spatzen Cup beim SSV Ulm ihr erstes Vorbereitungsturnier. Mit attraktivem, temporeichem Spiel kämpften sich beide VfB Teams in die Endspiele und mussten sich dort lediglich den Jungs der Wacker München geschlagen geben. Damit konnten sich beide Teams als beste Baden-Württembergische Mannschaft ihrer Altersklasse jeweils den zweiten Patz im Turnier sichern. Glückwunsch an das Team und den Trainer Markus!

Bereits einen Tag vorher waren beim Spatzen Cup unsere Mädchen A und Mädchen B aktiv. Auch hier konnte unsere Jugend überzeugen, die MB belegten den zweiten Turnierplatz. Außerdem nahmen die Herren III am internationalen Vorbereitungsturnier in Aalen teil, erreichten dort einen 3. Platz und hatten auch sonst viel Spaß.
Am kommenden Wochenende stehen dann auch die ersten Tests die Damen auf dem Programm. Sie starten beim Turnier des HC Ludwigsburg und treffen dort auf starke Gegnerinnen u.a. Feld-Ligakonkurrent Obermenzing. Nach einer Woche Erholung von den Regionalligaspielen sind die ersten Trainingseinheiten mittlerweile absolviert. Montags ab 19:30 Uhr in der Sportalle Neugereut und Mittwochs zur selben Zeit in der Halle Nord. Da die Trainingsbeteiligung bislang durchaus überschaubar war, freuen sich die Trainer auf jedes neue Gesicht und auf jede Spielerin, die sich daran erinnert, dass regelmäßiges Training hilft und Spaß machen kann. 

Unsere Herren I werden am Wochenende ebenfalls aktiv sein. Sie treten beim toll besetzten Vorbereitungsturnier in Schweinfurt an.

Letzte Spiele

Vor der Winterpause standen nochmal zwei Spiele auf dem Programm.

Am Samstag unterlagen die Mädchen A im Platzierungsspiel beim HC Heidelberg mit 5:0.

Am Sonntag empfingen die Herren I ebenfalls den HC Heidelberg. Gegen den Tabellenführer konnte man das Spiel lange offen gestalten. Aber wie schon in den letzten Spielen langte es am Ende nicht zum Punktgewinn, da kurz vor Spielende der entscheidende Treffer für den Gegner fiel. Dieses Mal durch einen 7m fünf Minuten vor Spielende.

Herren II als einziges Team erfolgreich

Waren die ersten beiden Regionalligaspiele für unsere Damen schon zu Hause ein echtes Abenteuer, so wurde das erste Auswärtsspiel in Nürnberg zur erwartet schweren Aufgabe.  Die Damen der HG Nürnberg zählen zum Drittligaestablishment und wurden ihrer Favoritenrolle mit einem klaren 3:0 gerecht.
Weiter stark präsentierten sich die Herren II, die gegen 10 Freiburger Spieler keine Mühe hatten und klar mit 3:0 gewinnen konnten und somit als Tabellenführer in die Winterpause gehen.

Die Herren I lieferten gegen den SSV Ulm über lange Strecken ein gutes Spiel ab, gerieten aber trotzdem früh in Rückstand. Zwar gelang 5 Minuten vor Schluss der mehr als verdiente Ausgleich, den man aber nicht über die Zeit retten konnte. Praktisch mit dem Schlusspfiff tauchte ein Ulmer Stürmer nochmal völlig unbedrängt im Stuttgarter Schusskreis auf und ließ sich diese Chance natürlich nicht nehmen. So endete das Spiel mit einem für glücklichen 2:1 für Ulm.

Mehr dazu in den Opens internal link in current windowSpielberichten.