Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/joomla.vfbhockey.de/images/RTEmagicC_Eltern_Boeblingen_17-01-2015_02.jpg.jpg'

Heimspieltag für die Mädchen C

Am Samstag konnte das Team I der Mädchen C beim eigenen Spieltag in der Sporthalle Neugereut gegen SV Böblingen mit 8:1 gegen HC Suebia Aalen II mit 3:0 und gegen den HC Esslingen 5:0 gewinnen. Gegen Aalen I trennte man sich 0:0 unentschieden. Das Team II konnte ebenfalls zwei Spiele gewinnen: Gegen den SV Böblingen mit 3:0, gegen HC Esslingen 2:0. Gegen Aalen I spielte man 1:1, musste sich aber gegen Aalen II mit 2:6 geschlagen geben.
Die Mädchen A traten ebenfalls am Samstag zur Platzierungsrunde in Heidelberg an, bei der es um die Plätze 13 bis 18 ging. Am Ende sprang Platz 14 heraus. Nach einem 3:0 gegen Weinheim, einem 0:4 gegen Esslingen traf man im Halbfinale auf den TSV Ludwigsburg II. Nach einem 2:0 Erfolg traf man im Tagesfinale um den Platz 13 abermals auf Esslingen und unterlag dort erneut mit 1:3.

Ebenfalls um die Plätze 13 bis 18 ging es für die Knaben A in Vaihingen.
Das junge Knaben A2 Team (kein 2000er + 3 KB) spielte gegen den Bietigheimer HTC II ein unnötiges 0:0 unentschieden, verloren gegen Reutlingen mit 3:5 und auch gegen Gernsbach unterlag man knapp mit 0:1. Da Gernsbach jedoch einen Spieler mit Jahrgang 99 einsetzte, wurde das Spiel 3:0 für den VfB gewertet und die KA2 belegten dadurch den 17 Platz von 22 Teams. 

Am Sonntag ging es für die weibliche Jugend B in der Oberliga um die Plätze 11 bis 14. Nach einem 1:4 gegen Ulm I, einem 1:0 gegen den TSV Ludwigsburg II und einem 0:3 gegen den TSG Heilbronn belegte man am ende der Saison den 13. Platz.

Zu den Opens internal link in current windowSpielberichten.

Damen spielen Derby gegen HC Ludwigsburg

Zum Ende der Faschingsferien gab es lediglich ein Spiel. Am Sonntag um 11.00 Uhr empfingen unsere Damen in der Halle Nord den HC Ludwigsburg zum prestigeträchtigsten Derby und mussten sich gleichzeitig von ihrer Mitspielerin Amaia verabschieden, die es zurück nach San Sebastian zieht.
 
Am Ende konnten sich die zahlreichen Zuschauer über einen verdienten 4:3 Derby Sieg freuen und eine bemerkenswert starke Torhüterleistung von Emmy bestaunen. Sie ersetzte die erkrankte Meli bei ihrem Oberligadebüt hervorragend.

Nach dem Derbysieg absolvierten die Damen noch eine Trainingseinheit mit den B- und C-Mädchen. Beim ersten Girls Day der Hockeyabteilung hatten Damen und Mädchen ihren Spaß. Eine prima Aktion, die hoffentlich nicht einmalig bleibt.

Zum Opens internal link in current windowSpielbericht.

Herren beenden Saison auf 4. Platz

Nach dem Aufstieg unserer Herren in der Vorsaison war das Ziel Klassenerhalt schon früh in der Saison gesichert, deshalb war das Ziel für den letzten Spieltag mit einem Sieg gegen den Karlsruher TV vor den Karlsruhern und damit auf dem 4. Tabellenplatz zu bleiben. Schlussendlich konnte man das Heimspiel mit 8:5 gewinnen und die Saison so auf einem gesicherten Mittelfeldplatz abschließen. Unsere Damen empfingen am Sonntag den direkten Verfolger vom TSV Ludwigsburg und konnten mit 5:2 ebenfalls einen Sieg einfahren.

Obwohl die Herren II spielfrei waren, schaute man gespannt auf den vorletzten Spieltag der 4. Verbandsliga. Hätte Esslingen oder der TSV Ludwigsburg hier gepunktet, wären alle Rechenspiele zum Klassenerhalt pasé. Da aber beide Teams ihre letzten Saisonspiele verloren haben, genügt den Herren II am 08. März schon ein Unentscheiden aus den letzten beiden Spielen, um zumindest den TSV noch zu überholen und so den Klassenerhalt zu sichern. 

Außerdem spielten am Samstag noch die Knaben C einen Spieltag in Heilbronn und die Mädchen C einen Spieltag bei den Kickers. Die MC I konnte dabei nur gegen die Kickers III mit 3:1 gewinnen. In den Partien gegen Kickers I mussten sie sich 0:4, gegen Kickers II mit 1:3 und gegen den TSV Ludwigsburg mit 1:5 geschlagen geben. Die MC II konnte ebenfalls nur ein Spiel gegen den SV Böblingen mit 2:1 gewinnen. Gegen Kickers I verlor man mit 2:3, gegen Kickers II mit 0:4 und gegen Kickers II mit 1:3.

Zudem nahmen am Sonntag die Knaben B an der Oberliga Zwischenrunde beim HC Ludwigsburg teil und entwickelten sich dort zum Favoritenschreck. Nach einem 3:1 Sieg gegen den TSV Mannheim und einem 5:4 im 7m Schießen gegen die Kickers war die Niederlage gegen den Mannheimer HC egal. Die Qualifikation für die Endrunde am 08. März war unter Dach und Fach.

Zu den Opens internal link in current windowSpielberichten.

[gallery ids="1651"]

Herren II sind auf Mithilfe angewiesen

Am Samstag stand für die Herren II der vorletzte Spieltag in Ulm an, der schon für eine Vorentscheidung sorgen konnte. Mit 0 Punkten auf dem letzten Platz waren 6 Punkte fast schon Pflicht, gegen den SV Böblingen III unterlag man aber unnötig mit 2:4. Immerhin konnte man gegen den TSV Ludwigsburg II mit 6:2 gewinnen. Nun ist man darauf angewiesen, dass der TSV Ludwigsburg oder der HC Esslingen keines der letzten beiden Spiele gewinnt und selber muss man am letzten Spieltag mindestens drei Punkte einfahren.
 
Außerdem richteten die Knaben A die Platzierungsrunde der Oberliga in der Sporthalle Neugereut aus. Nach einem 3:3 gegen den Bietigheimer HTC, einem 3:2 gegen den HC Ludwigsburg II und einer 1:4 Niederlage gegen den HC Ludwigsburg I erreichte man am Ende den 8. Tabellenplatz.
 
Am Sonntag spielten die Herren I ebenfalls in der Sporthalle Neugereut gegen den schon feststehenden Absteiger vom TSV Ludwigsburg. Ohne große Mühe konnte man einen 8:4 Erfolg verbuchen.
 
Unsere Damen I spielten in Bietigheim und konnten dort ebenfalls klar mit 6:2 die Oberhand behalten. Die Damen II hatten ihren letzten Spieltag in Esslingen. Ein klares 6:0 gegen den HC Suebia Aalen und ein 6:1 gegen den HC Gernsbach waren die optimale Ausbeute und dank einer Niederlage des Tabellenführers aus Karlsruhe konnte man den Punktrückstand aufholen, am Ende fehlten aber 7 Tore, um Karlsruhe noch abzufangen. Am Ende bleibt ein toller zweiter Tabellenplatz.

Zu den Opens internal link in current windowSpielberichten

Herren III sind Meister

Nachdem man in der letzten Saison in ähnlicher Zusammenstellung als Herren II ungeschlagen den Titel in der 5. Verbandsliga holen konnte, gelang das gleiche Kunststück nun als Herren III auch in der 6. Verbandsliga. Mit einem 6:2 gegen die TSG Heidelberg und einem 8:0 gegen J.S.K. Strasbourg machte man im zweiten und sogleich letzten Spieltag alles klar.

Außerdem spielte am Samstag noch die weibliche Jugend B in Ulm die Platzierungsrunde um die Plätze 7 bis 10. Gegen den HC Ludwigsburg konnte man 6:0 gewinnen, gegen Heidelberg unterlag man knapp mit 2:3 und gegen den SSV Ulm mit 0:3. Am ende bedeutet dies den 8. Tabellenplatz.

Am Sonntag richteten die Mädchen A die Platzierungsrunde der Oberliga in der Sporthalle Neugereut aus. Hier ging es um die Plätze 7 bis 11. Nach einem 1:1 gegen Heilbronn und den Mannheimer HC II, einem 0:6 gegen Ulm und einem 0:1 gegen den TSV Ludwigsburg blieb am ende nur der 11. Platz.. Die männliche Jugend A spielte in Bietigheim den letzten Spieltag. Nach einem 4:5 gegen den HC Salem, einem 2:5 gegen die SG Villingen-Schwenningen und einem 7:5 gegen den HC Ludwigsburg II wurde man am Ende dritter im Pokalwettbewerb. Die Knaben B (Verbandsliga) spielten beim HC Ludwigsburg. DFort unterlag man gegen Aalen mit 0:4, gegen Tübingen und die vierte Mannschaft der Kickers jeweils mit 0:7.

Beim Tabellenschlusslicht vom SSV Ulm hatten unsere Damen etwas Mühe, gewannen am ende aber dennoch verdient mit 5:3 und belegen damit weiterhin den zweiten Tabellenplatz.

Zu den Opens internal link in current windowSpielberichten.

Wasen Chilis in Böblingen

Unsere Eltern und Freizeitgruppe war in dieser Hallenrunde schon zum zweiten Mal aktiv. Dieses Mal war man beim Tagesturnier in Böblingen und hatte dort viel Spaß.

Herren holen Punkte in Heidelberg

Für unsere Damen stand ein Doppelwochenende an. Am Samstag unterlag man mit 3:5 beim Tabellenführer HC Heidelberg trotz guter Leistung. Am Sonntag konnte man mit 6:3 gegen den Tabellenletzten, die TSG Rohrbach gewinnen. Gleich nach dem Damen spielten am Samstag auch untere Herren ebenfalls beim HC Heidelberg. Gegen den zweiten der Tabelle konnte man ein 6:6 Unentschieden erkämpfen, nachdem man zwischenzeitlich schon mit 6:4 geführt hatte.
 
Die Damen II mussten am Sonntag nach Karlsruhe. sowohl gegen die Freiburger TS, als auch gegen den HC Villingen konnte man einen 3:1 Erfolg einfahren und in der Tabelle auf den dritten Platz klettern.
 
Ebenfalls am Samstag spielten die Mädchen A (Verbandsliga) in Tübingen. Gegen den HC Villingen konnte man klar mit 6:0 gewinnen, gegen den Karlsruher TV II gab es ein 0:0 Unentschieden. Die Knaben A (Oberliga) kamen als "Tagessieger" von der Zwischenrunde in Ulm zurück und spielen nun um die Platzierung 7-10. Sie gewannen in der Gruppenphase 3:2 gegen Ulm und verloren gegen die Kickers III unglücklich mit 2:3. Im Halbfinale gewann man mit 6:0 gegen Böblingen und konnte im Tagesfinale 3:2 gegen den HCL II gewinnen.  Die Knaben D hatten einen Spieltag in Tuttlingen.
 
Am Sonntag spielten außer unseren Damen auch noch die Mädchen B (Oberliga) in der Zwischenrunde in Heidelberg. Gegen den SSV Ulm gab es ein 2:2 Unentschieden, gegen die TSG Heidelberg und gegen Freiburg unterlag man jeweils knapp mit 0:1 bzw. 0:2.

Mehr dazu in den Opens internal link in current windowSpielberichten.

Erste Spiele im neuen Jahr

Das neue Jahr begann für unsere Herren I gleich mit dem Aufeinandertreffen mit dem Tabellenführer vom HC Ludwigsburg II. Trotz ansprechender Leistung war man schlessendlich aber chancenlos und unterlag mit 1:10.

Außerdem spielten die Mädchen B in der Verbandsliga einen Spieltag in Ludwigsburg. Die MB II spielten gegen den HC Ludwigsburg 0:0 und gegen den Bietigheimer HTC II 1:3. Die MB III unterlagen gegen den auf den HCL mit 0:4, gegen die Kickers mit 0:1 und gegen den TSV Ludwigsburg mit 1:5.

Die männliche Jugend B spielte in Heilbronn. Die die mJB I gewann gegen Merzhausen mit 3:0 und gegen Karlsruhe mit 2:1. Gegen die TSG Heilbronn II unterlag man knapp mit 5:6 und verpasste damit den Einzug in die Endrunde. Ein Unentschieden gegen Heilbronn hätte dazu schon ausgereicht. Das Team 2 spielte gegen den HC Ludwigsburg 6:1, gegen die TSG Heilbronn I 3:4 und gegen die TSG Heilbronn II 0:5.

Die Knaben A richteten am Sonntag einen Heimspieltag in der Verbandsliga aus. Los ging es gegen den Mannheimer HC III mit einem 0:4. Gegen den TSV Mannheim II spielte man 1:1 und gegen den HC Gernsbach 2:3.

Die weibliche Jugend B spielte in der Hauptrunde der Oberliga 1:6 gegen die Kickers, 0:8 gegen Bietigheim, sowie 1:4 gegen den TSV Mannheim und 0:12 gegen den Mannheimer HC.