Sommerfest und Punktspiele

Das Wochenende steht natürlich im Zeichen des Sommerfests am Samstag. Um 13:00 Uhr geht es los.

Aber auch das ein oder andere Punktspiel steht noch auf dem Plan. Unsere Mädchen B aus der Verbandsliga spielen in Bietigheim. Um 15:00 Uhr gegen die TSG Bruchsal und um 16:00 Uhr gegen den HC Heidelberg.

Außerdem tritt am Sonntag um 11:00 Uhr unsere männliche Jugend B beim TSV Ludwigsburg an, die Knaben B spielen am Dienstag um 19:00 Uhr beim HC Ludwigsburg II.

Und auch die Mädchen D sind aktiv und nehmen am Wochenende am Heilbronner Smart Cup teil. Dort treffen sie auf die Teams aus Mannheim, Ludwigsburg und dem Gastgeber.

Weibliche Jugend B zieht ins Halbfinale ein

Grund zur Freude hatte unsere weibliche Jugend B am Sonntag, die nach einem klaren 5:0 Auswärtserfolg auf dem Villinger Naturrasen den Einzug in Pokal Halbfinale klar machten.

Ebenfalls am Sonntag richteten unsere Knaben B und Mädchen B jeweils einen Heimspieltag aus. Die Knaben B konnten dabei mit 6:1 gegen die zweite Mannschaft der Kickers gewinnen. Gegen den souveränen Tabellenführer aus Bietigheim unterlag man mit 0:4. Die Mädchen B aus der Oberliga konnten einen 3:0 Erfolg über Ulm feiern, unterlagen anschließend aber gegen die Stuttgarter Kickers mit 1:4.

Bereits am Samstag gewannen die Mädchen A ihr Heimspiel gegen den SV Böblingen mit 9:0. Unsere Knaben A spielten ebenfalls zuhause und konnten sich über ein 2:1 Sieg über Villingen freuen.

Mehr in den einzelnen Spielberichten.

Damen und Herren: Au revoir

Unsere Damen verabschieden sich nach einer Hitzepartie gegen die Stuttgarter Kickers mit einem 0:3 aus der Regionalliga. Eine lehrreiche Saison geht zu Ende, die trotz vieler Niederlagen, vor allem den Teamgeist gestärkt hat. Die Damen möchten sich bei allen für die Unterstützung bedanken und wollen in der neuen Saison motiviert in der Oberliga angreifen! Zeitgleich beglückwünschen sie den Bietigheimer HTC zum Aufstieg in die Regionalliga!

Und auch unsere Herren müssen in der nächsten Saison eine Liga tiefer wieder angreifen. Das 1:1 im letzten Punktspiel beim TSV Ludwigsburg war für den Saisonausgang nicht mehr entscheidend und konnte den Abstieg in die 1. Verbandsliga nicht mehr verhindern.

Unsere weibliche Jugend B kam zwar über ein 1:1 Unentschieden im Heimspiel gegen die SG Aalen/Heidenheim auch nicht hinaus, sie erarbeiteten sich damit aber beste Voraussetzungen um im letzten Vorrundenspieltag in der nächsten Woche den Einzug ins Pokal Halbfinale perfekt zu machen. Unsere Knaben B hatten einen tollen Spieltag beim Bietigheimer HTC.

Mehr in die Spielberichten.

Sommerfest

Sommerfest 2016

Kurz vor Beginn der Sanierung der Kunstrasenanlage steigt am Samstag, 23.07.2016 noch unser Sommerfest.

Los geht es um 13:00 Uhr mit einem bunten Programm aus Spielstraße, Bändelesturnier, Infostand, Hockeybasar, Pool, Hüpfburg, Luftballonstart, Cocktailbar am Abend, Musik und natürlich ist auch für das leibliche wohl gesorgt.

Toll wäre, wenn alle die kommen wollen die Anmeldung ausfüllen, damit wir entsprechend planen können.
Wer uns mit einer Kuchen, Salat- oder Dessert-Spende unterstützen möchte oder gar zeitweise als Helfer zur Verfügung steht, kann dies auf der Anmeldung angeben.

ZUR ANMELDUNG

Herren II sichern sich in einem spannenden Finish den Titel

Im wichtigen letzten Heimspiel unterlagen unsere Herren I trotz einer 1:0 Pausenführung durch Yannick Maier am Ende mit 1:6 gegen Freiburg. Drei schnelle Gegentore nach der Halbzeit hatten das Spiel entschieden. Der Abstieg ist damit ein Spieltag vor Saisonende nicht mehr zu vermeiden.

VL4 Herren 2015 2016

Besser machten es die Herren II. Nach einem toll herausgespielten 4:2 Auswärtserfolg in Karlsruhe und der gleichzeitigen Niederlage der Heidelberger konnten sich die Jungs in einem spannenden Finish den Titel und damit auch den verdienten Aufstieg sichern.

 

Die weibliche Jugend B konnte einen 4:1 Auswärtserfolg in Böblingen feiern und damit die Tabellenführung der Gruppe A übernehmen. Die Mädchen A haben sich mit einem 1:0 Erfolg in Riederich sogar vorzeitig den Gruppensieg gesichert. Die Knaben A hingegen unterlagen mit 2:1 bei den Stuttgarter Kickers.

Besser lief es da bei den Knaben B, die in Ulm mit 14:0 gegen den Gastgeber und mit 10:0 gegen Böblingen gewinnen konnten. Die Mädchen B aus der Oberliga mussten in Mannheim Lehrgeld bezahlen. In Unterzahl unterlagen sie gegen den MHC I mit 8:0 und gegen den MHC II mit 4:0. Die Mädchen B aus der Verbandsliga gewannen in Böblingen mit 1:0 gegen Heidenheim, gegen Böblingen unterlag man mit dem gleichen Ergebnis. Die Mädchen D richteten am Samstag mit drei eigenen Teams einen tollen Heimspieltag aus.

Mehr wie immer in den Spielberichten.

Wichtige Spiele für beide Herren Teams

Unsere Herren I empfangen am Sonntag den Gegner aus Freiburg und die Ausgangslage ist klar. Mit einer weiteren Niederlage ist der Abstieg nicht mehr abzuwenden. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr. Zahlreicher Unterstützer wären hilfreich!

Anders sieht es bei den Herren II aus, die bereits am Samstag um 15:00 Uhr in Karlsruhe antreten müssen. Zwar brauchen auch sie zwingend einen Sieg, hier geht es aber um den Meistertitel. Nur bei einem Erfolg in Karlsruhe und einer gleichzeitigen Niederlage der Heidelberger können sich die Stuttgarter noch den ersten Tabellenplatz sichern.

Außerdem spielen am Samstag noch die Knaben A um 14:00 Uhr bei den Stuttgarter Kickers und die Mädchen A um 17:00 Uhr beim TSV Riederich.

Am Sonntag spielen die Mädchen B (Oberliga) beim Mannheimer HC. Um 11:00 Uhr trifft man auf den MHC I und um 13:15 Uhr auf den MHC II. Die Mädchen B aus der Verbandsliga spielen in Böblingen. 15:30 Uhr gegen Heidenheim und um 17:45 Uhr gegen Böblingen. Die Knaben B sind in Ulm. Dort treffen sie um 15:00 Uhr gegen Ulm und um 16:15 Uhr gegen Böblingen. Die weibliche Jugend B spielt um 13:00 Uhr in Böblingen.

Erstmals seit langem tragen die Mädchen D am Samstag gleich mit drei Teams einen Heimspieltag von 11:00 bis16:00 Uhr aus. Sie empfangen dabei die Teams aus Bruchsal, Heidelberg, Mannheim I und II sowie die Stuttgarter Kickers I, II und III.

Erfolgreiche Jugendteams

Am Wochenende waren unsere Damen, erneut mit einem veränderten Kader, zu ihrem letzten Auswärtswochenende in München. Samstags ging es, bei schwülen Temperaturen, gegen den TUS Obermenzing. Wieder zeigten die Damen ein schwächeres Spiel und machten es dem Gegner zu einfach. Einziger Höhepunkt war das Eckentor von Rebecca, die nach 1-jähriger Kreuzbandpause kurze Einsätze hatte. Letztendlich ging das Spiel leider 1:11 aus.
Am nächsten Tag zeigten die Damen wieder einmal ein verändertes Gesicht. In einem guten Spiel gegen den ASV München konnte man seine Chancen leider nicht nutzen. München machte es besser und nutze seine Chancen zu einem 0:3. Hier wäre sicherlich ein Punkt möglich gewesen.

Am 10.7. gibt es mit dem Stadtderby gegen die Kickers das letzte Regionalligaspiel der Damen. Sie hoffen auf zahlreiche Unterstützung und möchten sich im Anschluss für die tolle Unterstützung bedanken. Also save the date.

Unsere Herren I waren beim HC Heidelberg chancenlos und unterlagen gegen den Tabellenführer mit 6:0.

Unsere Jugendteams machten es besser. Die Mädchen A gewannen zuhause 6:0 gegen Aalen und stehen damit schon vor dem letzten Gruppenspiel als Halbfinal Teilnehmer fest. In einem weiteren Heimspiel gewannen anschließend die Knaben A mit 2:1 gegen die SG Konstanz/Salem. Die Mädchen B aus der Verbandsliga richteten einen Heimspieltag aus und konnten dabei mit 1:0 gegen die TSG Heilbronn II gewinnen. Gegen die TSG Heilbronn I unterlag man mit 3:0, hat aber damit die Zwischenrunde erreicht.

Zu den Spielberichten

Abstieg unserer Damen steht fest

Unsere Damen kamen am Samstag beim Absteiger aus der 2. Bundesliga mit 1:10 (0:4) unter die Räder. Der Ausfall der Innenverteidigung konnte gegen Frankfurt nicht kompensiert werden und auch an die gute Leistung von letzter Woche konnte man nicht anknüpfen. Viele Spieler liefen ihrer Form hinterher und Frankfurt spielte sich in einen wahren Rausch. Nur einen Tag später galt es, die deutliche Niederlage schnell zu verarbeiten und in Mainz neu anzugreifen! Aber auch in Mainz war für die Damen nichts zu holen und man unterlag auch hier mit 0:3, was gleichzeitig bereits den Abstieg aus der Regionalliga bedeutet. Damit endet leider bereits im ersten Jahr das Regionalligaabenteuer! Zwar zeigten unsere Damen wieder ein gutes Spiel und konnten den Ausfall von 7 Spielern besser kompensieren als am Vortag, Mainz war aber spielbestimmend, hatte aber auch ein wenig Glück, dass die Schiedsrichter zwei irreguläre Tore gaben. Trotzdem hat sich der Ausflug mal wieder für den Mannschaftsgeist gelohnt und die Damen bedanken sich bei den Zuschauern für die Unterstützung!

Auch für die Herren I wird die Luft immer dünner. Auch in Ulm war nichts zu holen und man musste mit 0:3 eine weitere Niederlage einstecken. Da Karlsruhe gleichzeitig beim TSV Ludwigsburg gewinnen konnte, beträgt der Rückstand in der Tabelle mittlerweile schon vier Punkte. Auch die Herren II mussten ihre erste Saisonniederlage hinnehmen und unterlagen mit 1:3 bei der TSG Heidelberg, die nun die Tabellenführung übernommen haben.

Bereits am Donnerstag unterlag die männliche Jugend B bei den Stuttgarter Kickers mit 0:7. Die Mädchen B (Verbandsliga) spielten beim TSV Ludwigsburg 0.0 gegen den Club an der Enz und 0:3 gegen den Gastgeber. Die Knaben D absolvierten einen Spieltag bei den Kickers. Das Team 1 konnte von vier Spielen drei gewinnen, das Team 2 konnte gar alle vier Spiele für sich entscheiden.

Mehr in den Spielberichten.